Montag, 18. September 2017

Zeitbombe Erde - ein Science-Fiction-Psychothriller

... von mir ... ich arbeite gerade daran

voraussichtliches Erscheinungsdatum: 
im Laufe des Jahres 2018 im Self-Publishing als e-Book und BoD

Hier als erster Teaser der Klappentext:


Auf der Erde schreibt man das Jahr 2413 n.Chr.
Die Menschen sind in den Weltraum vorgestoßen. Sie haben ihre Kolonien auf dem Mond, der Venus und auf dem Mars errichtet. Alle Raumschiffe, die weiter in den Asteroidengürtel vordringen wollten, verschwanden spurlos. Das gegenseitige Misstrauen zwischen den Machtblöcken und die jederzeit drohende Gefahr des letzten, alles vernichtenden Krieges verhindert eine gemeinsame Forschungsexpedition, um die Geheimnisse zwischen Mars und Jupiter zu enträtseln.
Die hochtechnisierten Zarmonen beobachten die Erde und ihre Bewohner seit Jahrtausenden. Vorsichtig unterstützten sie sie auf ihrem Weg zu den Sternen.
Danica, die Thronfolgerin des Zarmonischen Reiches, wird mit einem Sonderauftrag zur Erde geschickt. Sie ist im Matriarchat aufgewachsen und muss sich auf der Erde damit arrangieren, dass die Menschen die Rollen von Frauen und Männern völlig anders definieren. Auf Zarmon steht die Entscheidung darüber an, ob man die äußerst aggressive Spezies Mensch weiterhin unterstützen oder zukünftig ihrem Schicksal überlassen soll. Auch die Zarmonen mit ihren weit überlegenen Machtmitteln konnten die beiden Weltkriege im 20. Jahrhundert nicht verhindern und sind nicht mehr bereit, die Menschen immer wieder vor der Selbstvernichtung zu bewahren.
Der Notfallplan TANTA, der das gesamte zarmonische Volk in seiner Existenz bedroht, ruft auch Danica in die Heimat zurück. Sie muss die Verantwortung für ihr Volk übernehmen und darüber entscheiden, ob sie die Zarmonen mit oder ohne die Menschen in eine neue Zeit führt. Kann sie ihre Aufgabe erfüllen und gleichzeitig ihre verbotene Liebe zu einem Primitiven der Erde retten?

Oberst Patrick Ford ist ein wildverwegener Raumpilot der Erde. Als einer der letzten Lakota-Indianer wandert er täglich auf dem engen Grat zwischen alter Tradition und den Herausforderungen und Gefahren des Weltraums.
Aliens veränderten sein Gehirn. Der Intelligenzaufstockungsprozess gerät außer Kontrolle und Ford muss durch eine Hölle gehen, die ihn mit den tiefsten Abgründen seiner eigenen Psyche konfrontiert. Hat seine Geliebte ihn verraten oder ihm ein unendlich kostbares Geschenk machen wollen?
Nachdem er unzählige Male dem Tod ins Auge gesehen hat, erkennt er seine wahre Bestimmung - aber die liegt nicht auf der Erde.

ZARMA ist eine Künstliche Intelligenz, die seit Ewigkeiten den Zarmonen zur Seite steht. Eine Jahrtausende alte Sicherheitsprogrammierung erwacht zum Leben und die KI zieht Fäden, mit denen niemand rechnet. Wird sie die Galaxis retten oder in den Untergang stürzen?

Eine grausame Insektenspezies, die völlig andere Vorstellungen von Moral und Ethik und vom gesamten Leben hat. Die Verständigung zwischen ihnen und allen humanoiden Völkern erscheint unmöglich. Findet ein Mann von der Erde den Weg zueinander nach Jahrtausenden des Krieges?

Und welche Rolle spielt dabei eine Herrscherin, die seit fast viertausend Jahren als tot gilt?

Keine Kommentare: